Anmelden Registrieren Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen...

"Einmalig 10-mal anders“ (3)

"In jedem wahren Kunstwerk gibt es eine Stelle, an der es den, der sich dareinversetzt, kühl wie der Wind einer kommenden Frühe anweht.“

Zehn Fehldrucke von Neuenkirchener Dorfansichten, zu schade, um sie wegzuwerfen, brachten den Künstler Reinhard Dasenbrock (Bild) auf eine Idee: Er überzeugte neun kreative Kollegen aus seiner Gemeinde davon, jeweils eine der verunglückten Leinwände umzugestalten und so einen besonderen Blick auf ihre Heimat zu gewähren. Das Ergebnis ist noch bis Freitag, 5. Mai, im ersten Stock des Neuenkirchener Rathauses an der Alten Poststraße während der Öffnungszeiten zu betrachten. Als Tipp für die Besucher der Ausstellung „Einmalig 10-mal anders“, in der jeder Künstler neben der Neuenkirchener Dorfansicht noch ein weiteres Werk präsentiert, zitiert Dasenbrock Walter Benjamin: „In jedem wahren Kunstwerk gibt es eine Stelle, an der es den, der sich dareinversetzt, kühl wie der Wind einer kommenden Frühe anweht.“ Die kritischen Betrachter, fordert Reinhard Dasenbrock auf, mögen sich selbst entscheiden, welche der ausgestellten Arbeiten sie kühl anwehten.

ugh/Foto: Ulrike Havermeyer