Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Neue Titelträger - Zwei Vereine verteidigen Pokale beim Kirchspielschießen in Merzen

Den Gewinnern der Kirchspielpokale gratulierten Bürgermeister Gregor Schröder (links) und Schützenpräsident Bernhard Haarjohann (Dritter von rechts). Foto: Lisa Schluchter

liss Merzen. Die fünf Schützenvereine der Gemeinde Merzen haben die besten Schützen ermittelt. Ausrichter des jährlichen Wettstreits war diesmal der Merzener Schützenverein von 1889.

Schießsportfreunde aus den Vereinen Plaggenschale-Döllinghausen, Engelern-Schlichthorst, Merzen, Südmerzen sowie Ost- und Westeroden sind am vergangenen Wochenende in den Wettbewerben Schüler, Jugend, Damen, Schützenklasse sowie Altersklasse gegeneinander angetreten. Es waren zwei Tage mit spannenden, aber in freundschaftlicher Atmosphäre ausgetragenen Wettkämpfen mit eng beieinanderliegenden Ergebnissen.

Mannschaftspokale, Einzelpokale und Urkunden erhielten die besten Teilnehmer nach Abschluss der Wettbewerbe überreicht. Bei der Siegerehrung waren neben Merzens Schützenpräsident Bernard Haarjohann auch Bürgermeister Gregor Schröder und sein Vertreter Georg Weglage anwesend. Ein besonderer Dank gelte den Schießwarten, die an zwei Tagen gute Arbeit leisteten und ohne deren zeitintensive Unterstützung so ein Wettkampfwochenende nicht zu leisten sei, hieß es.

Am Ende gab es neben neuen Siegern auch alte Bekannte, die die im Vorjahr errungenen Trophäen bei der Neuauflage erfolgreich verteidigt hatten. In der Mannschaftswertung ließen die Damen des Schützenvereins Merzen und in der Schützenklasse das Team aus Südmerzen ihren Mitbewerbern erneut keine Chance. Im Einzelwettbewerb der Schützenklasse gelang es Markus Bokeloh, seinen Vorjahrestriumph beim Kirchspielpokalschießen zu wiederholen.

Zur Sache

 Aller Ergebnisse auf einen Blick:

Schüler: 1. Schützenverein Merzen (200 Ringe), 2. Ost- und Westeroden (189,3).

Jugend: 1. Schützenverein Ost- und Westeroden (199,4 Ringe), 2. Plaggenschale-Döllinghausen (198,2).

Damen: 1. Schützenverein Merzen (252,4 Ringe), 2. Plaggenschale-Döllinghausen (249,5).

Schützenklasse: 1. Schützenverein Südmerzen (454,2 Ringe), 2. Plaggenschale-Döllinghausen (442,2).

Altersklasse: 1. Engelern-Schlichthorst (250,4 Ringe), 2. Südmerzen (250,2).

Schüler-Einzel: 1. Timo Dräger, Schützenverein Merzen (51 Ringe); 2. Sofia Bokeloh, Schützenverein Merzen (50,3); 3. Nele Heimbrock, Schützenverein Merzen (50,3).

Jugend-Einzel: 1. Nina Hüls, Schützenverein Ost- und Westeroden (51,4 Ringe); 2. Jule Schmiemann, Schützenverein Merzen (51,1); 3. Bernadette Büscher, Schützenverein Südmerzen (51,1).

Damen-Einzel: 1. Anja Otte, Schützenverein Merzen (103,9 Ringe); 2. Christine Haarjohann, Schützenverein Merzen (101,4).

Schützenklasse-Einzel: 1. Markus Bokeloh, Schützenverein Merzen (105,1); 2. Hendrik Stermann Schützenverein Plaggenschale-Döllinghausen (103,7).

Altersklasse-Einzelklasse: 1. Horst Krehe, Schützenverein Merzen (103,3 Ringe); 2. Andreas Dohm, Schützenverein Engelern-Schlichthorst (103,2).

 

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1562393/zwei-vereine-verteidigen-pokale-beim-kirchspielschiessen-in-merzen#gallery&0&0&1562393

 

22. Oktober 2018, 13:20 Uhr