Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Vorjahresergebnis noch getoppt - Merzener Verein Pfiff freut sich über Konzerterlös von 1850 Euro

Den symbolischen Scheck mit der stolzen Summe von 1850 Euro übergaben (von links) Tanja Wessendorf (Gospelchor), Gerta Harbecke und Georg Grünefeld (Kirchenchor Cäcilia) und Christopher Ravenscroft (Blaskapelle) an Pfiff-Vertreterin Marianne Thünker (Zweite von links).
Foto: Franz-Josef Dirkes

Neuenkirchen. Der Erlös des Adventskonzertes in Neuenkirchen, das am dritten Adventssonntag in der St.-Laurentius-Kirche unter dem Motto „Macht hoch die Tür“ stand, ist stets für den guten Zweck gedacht. Der Merzener Verein Pfiff durfte sich dieses Mal über eine Spende freuen, deren Höhe das Vorjahresergebnis toppt.

1850 Euro stand als Betrag auf dem überdimensionalen Scheck, den Vertreter der Neuenkirchener Chöre und der Blaskapelle Neuenkirchen im Rathaus Neuenkirchen an Marianne Thünker vom Verein Pädagogische Förderung in und für Familien (Pfiff) überreichten. Sie bedankte sich für die großzügige Spende und sagte zu, dass der Betrag ausschließlich für Familien in schwierigen Situationen in der Samtgemeinde Neuenkirchen verwendet werde. 

Musikalisch gestaltet worden war das Adventskonzert vom Kirchenchor Cäcilia unter der Leitung von Susanne Emse, vom Gospelchor Just Gospel unter der Leitung von Johanna Maria Weglage und von der Blaskapelle unter der Leitung von Peter Stückemann. In der Kirche war kaum ein Platz freigeblieben, und dass das Konzert den Zuhörern gefallen hatte, belegte die stolze Summe von 1850 Euro, die sie am Ende des Konzertes und nach dem Segen von Pastor Alfons Thörner beim Verlassen der Kirche spendeten. 

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1963475/merzener-verein-pfiff-freut-sich-ueber-konzerterloes-von-1850-euro

 

22. Dezember 2019, 11:35 Uhr