Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Aktion "Sonntags15" startet - Glockengeläut in Merzen, Neuenkirchen und Voltlage ruft zum Telefonieren auf

"Kaffeekränzchen mit Telefonieren": Sonntags um kurz vor 15 Uhr läuten ab sofort die Glocken in der Pfarreiengemeinschaft Merzen-Neuenkirchen-Voltlage. Sie rufen die Einwohner in Merzen, Neuenkirchen und Voltlage dazu auf, Menschen anzurufen, die sich über ein Gespräch in Zeiten der Corona-Krise freuen würden. Foto: Christian Geers

Merzen/Neuenkirchen/Voltlage. In Zeiten der Corona-Pandemie, die inzwischen mit einer Vielzahl von tiefen Einschnitten in das gesellschaftliche und kirchliche Leben verbunden ist, gilt es, Barrieren und Grenzen zu überwinden. Die Pfarreiengemeinschaft Merzen-Neuenkirchen-Voltlage hat dazu die Aktion „Sonntags15“ ins Leben gerufen. Was hat es damit auf sich?

Zeiten, in denen das öffentliche Leben zum Stillstand kommt, hat auch Pfarrer Detlef Perk so noch nicht erlebt. Aber er ist überzeugt: „Solidarität und gegenseitige Hilfe suchen sich neue Wege. Auch wir als Kirche können Menschen vermitteln, dass wir für sie da sind.“ Im Klartext: Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt. Und da möchte die Pfarreiengemeinschaft Merzen-Neuenkirchen-Voltlage mit gutem Beispiel vorangehen, wenn Gottesdienste und Andachten aus Sicherheitsgründen ausfallen müssen.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/2020395/glockengelaeut-in-merzen-neuenkirchen-und-voltlage-ruft-zum-telefonieren-auf

 

21. März 2020, 16:18 Uhr