Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Typisch Merzen – Typisch Neuenkirchen - Prägende Gebäude in Merzen und Neuenkirchen für Dorfentwicklungsplan gesucht

Seit 2019 ist die Dorfregion im Modellvorhaben der Sozialen Dorfentwicklung des Landes Niedersachsen. In der aktuellen Phase wird der Dorfentwicklungsplan erarbeitet. Dieser ist ein Drehbuch für die zielgerichtete Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen in der Dorfentwicklung. Hier erhalten Kommunen, Vereine und insbesondere Privatpersonen unter anderem Hinweise, was z. B. bei der Sanierung von Gebäuden zu beachten ist.

Dazu soll nun festgehalten werden, was baulich typisch für die Region ist – einmal aus Sicht der externen Planer und einmal aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger. Um ein gutes Bild zu bekommen, welche Gebäude zum Ortsbild in Merzen und Neuenkirchen gehören, können entsprechende Vorschläge per Foto eingereicht werden. „In jedem Ort gibt es Gebäude, die einfach nicht wegzudenken sind. Sie tragen dazu bei, dass man sich heimisch fühlt. Deswegen möchten wir alle aufrufen, uns Fotos von solchen Gebäuden zuzuschicken“, erklärt Michael Ripperda von der pro-t-in GmbH, der die Dorfregion von Beginn an betreut. „Welche Gebäude das sind, wissen die Einwohnerinnen und Einwohner am besten. Auf diese Eindrücke möchten wir gerne zurückgreifen“, so Ripperda weiter.

Es müssen aber nicht ganze Häuser sein. Manchmal sind es auch Giebel, Zäune oder Türen, die typisch für das Ortsbild sind. Vielleicht gibt es auch gute Beispiele für Sanierungen oder alte Gebäude, die unbedingt erhalten werden sollten. Über Hinweise freut sich das Planerteam der Dorfentwicklung. Fotos von Gebäuden oder Gebäudeteilen können mit Angabe der Straße des Objektes per Mail an dorfentwicklung@pro-t-in.de oder per WhatsApp an 0151 55606058 geschickt werden. Die Bilder werden bis zum 25. Mai 2021 entgegengenommen.

27. April 2021, 14:56 Uhr