Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Ausstellung zum Thema Altersarmut - Gleichstellungsbeauftragte des Nordkreises laden ein

Bramsche Unter dem Motto „Vorsicht Falle(n): Altersarmut – Nein Danke!“ präsentieren die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten des nördlichen Landkreises Osnabrück zwischen dem 10. Januar und dem 14. März 2018 eine Wanderausstellung.

Die Ausstellung wurde auf Initiative des Gleichstellungsbüros der Stadt Aachen von Schülerinnen und Schülern konzipiert. Ergänzt wird die Ausstellung durch Plakate aus der „Kampagne gegen Frauenarmut“ der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauen- und Gleichstellungsbeauftragter.

Provokant, humorvoll, ernst: Mit Zeichnungen, Cartoons und Fotografien sollen die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung dazu animiert werden, sich mit dem Thema Altersarmut zu beschäftigen. Begleitet wird die Wanderausstellung in Wallenhorst (10. bis 26. Januar 2018), Bersenbrück (29. Januar bis 20. Februar 2018) und Quakenbrück (22. Februar bis 14. März 2018) jeweils von einem Rahmenprogramm rund um das Thema Existenzsicherung von Frauen im Alter.

Der Besuch der Ausstellung und aller ergänzenden Veranstaltungen ist kostenlos. Für das Rahmenprogramm und die Eröffnungen wird jedoch um Anmeldung bei den örtlichen Gleichstellungsbeauftragten gebeten. Nähere Informationen sind bei den Gleichstellungsbeauftragten der teilnehmenden Kommunen erhältlich: Kornelia Böert (Wallenhorst, Telefon 05407 / 888 820, kornelia.boeert@wallenhorst.de), Regina Bien (Samtgemeinde Bersenbrück, Telefon 05439 / 962 154, bien@bersenbrueck.de) und Ann Kristin Schneider (Samtgemeinde Artland, Telefon 05431 / 182 138, schneider@artland.de).

Flyer Ausstellung Altersarmut

Quelle: Stadt Bramsche

22. Dezember 2017, 08:59 Uhr