Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Die AWIGO informiert: Müllabfuhr im Landkreis diese Woche noch mit Einschränkungen

Landkreis Osnabrück/Georgsmarienhütte. Heute nahm die Müllabfuhr im Landkreis Osnabrück ihren Betrieb mit Einschränkungen wieder auf. Der Fokus lag auf der Sammlung der Restabfälle: Die für den vergangenen und heutigen Montag (08. und 15. Februar) geplanten Touren konnten überwiegend umgesetzt werden. In den nächsten Tagen wird die Restabfallsammlung aus zwei Abfuhrwochen fortgesetzt. Ab Mittwoch, 17. Februar, soll die Müllabfuhr sukzessive ausgeweitet werden, sodass ab Montag, 22. Februar, wieder alle Abfuhren wie geplant stattfinden.

Restabfall: Reguläre und Nachhol-Touren der Vorwoche

In dieser Woche liegt weiter der Schwerpunkt auf der Sammlung der schwer zu lagernden Restabfälle (graue Tonne): Mit verstärktem Fahrzeug- und Personaleinsatz werden in den nächsten Tagen die Sammlungen dieser Woche und die ausgefallenen Touren der Vorwoche realisiert. Die ausgefallenen Touren vom 08. bis 12. Februar werden jeweils zum Wochentag der Vorwoche nachgeholt. Das heißt, die Tour von Dienstag, 09. Februar, wird am Dienstag, 16. Februar nachgefahren, die Tour von Mittwoch, 10. Februar, am Mittwoch, 17. Februar, und so weiter. Eine Übersicht über die Termine und jeweiligen Tourgebiete findet sich auf awigo.de/aktuelles.

Papier- und Verpackungsabfälle: Reguläre Sammlung ab Mittwoch, keine Nachfuhr

Ab Mittwoch, 17. Februar, kann die Sammlung der Papier- und Verpackungsabfälle (grüne Tonne/gelbe Tonne/gelber Sack) wieder starten. Sie werden überall dort abgeholt, wo eine Abfuhr für Mittwoch, 17. Februar, laut Abfuhrkalender geplant war. Nachholtermine für die ausgefallenen Touren vom 08. bis 16. Februar können für diese Fraktionen aus Kapazitätsgründen nicht stattfinden.

Bioabfuhr und Abholdienste: Wiederaufnahme ab 22. Februar, keine Nachfuhr

Ab Montag, 22. Februar, können auch die Sammlung der Bioabfälle (braune Tonne) und die Abholaufträge für Sperrabfall, Haushaltsgroßgeräte oder Behälterauslieferungen wieder zu den geplanten Terminen starten. Bis dahin wird das üblicherweise in diesem Bereich eingesetzte Personal in der Restabfallsammlung eingesetzt, um die Nachholtermine für die grauen Tonnen zu bewerkstelligen.

Nachfuhren für die ausgefallenen Touren vom 08. bis 19. Februar kann es für die Biosammlung und die Abholdienste nicht geben. Die betroffenen Kunden für Abholaufträge werden gebeten, einen neuen Termin zu vereinbaren.

Ausgefallene Touren: Mehrmengen möglichst bis zur nächsten Abfuhr lagern

Die betroffenen Kunden mögen bitte die angefallenen Mehrmengen möglichst zu Hause lagern. Hierfür können ausnahmsweise auch alle im Einzelhandel erhältlichen haushaltsüblichen Abfallsäcke verwendet und beim nächsten Abfuhrtermin neben die Tonne gestellt werden. Mehrmengen werden bis zum genutzten Tonnenvolumen bei der nächsten Abfuhr mitgenommen. Beim Bioabfall sollten bitte ausschließlich Papiertüten zum Einsatz kommen und wenn möglich die vorhandenen Kapazitäten in den Tonnen der Nachbarschaft genutzt werden.

Sind die Lagermöglichkeiten zu Hause erschöpft, nehmen die AWIGO-Recyclinghöfe in Ankum, Dissen, Georgsmarienhütte, Ostercappeln, Melle und Wallenhorst ebenfalls haushaltsübliche Mengen der Haushaltsabfälle kostenfrei an.

 Quelle: AWIGO

15. Februar 2021, 07:38 Uhr