Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Trecker-Treck in Döllinghausen feiert Jubiläum Am Wochenende mit Stoppelparty

Der Strohtrecker mit Bremswagen an der Kreuzung B214/ B218 in Schwagstorf weist bereits auf die Veranstaltung hin. Foto: Trecker-Treck-Team

Merzen Das Trecker-Treck-Team Schlichthorst feiert in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen und mit dem 10. Trecker-Treck ein kleines Jubiläum.

Vor genau 20 Jahren fand der erste Trecker-Treck-Wettbewerb in Döllinghausen auf dem Acker von Theo Herde-mann statt. 1998 feierte die Landjugend Schlichthorst das 50-jährige Bestehen. Und ein Teil des Jubiläums war der erste Trecker-Treck. Durch diese Veranstaltung gründete sich das Trecker-Treck-Team Schlichthorst.

Auch heute, nach 20 Jahren, findet noch immer alle zwei Jahre ein Trecker-Treck auf dem Acker von Hans-Theo Herdemann statt. Hierfür ist der Verein der Familie Herdemann sehr dankbar. Ebenfalls möchte sich der Verein bei den Nachbarn und Grundstücks-Nachbarn bedanken, die an so einem Wochenende viel Trubel vor der Haustür ertragen müssen.

In diesem Jubiläumsjahr wird an zwei Tagen ein Trecker-Treck-Treffen veranstaltet. Die Vorbereitungen laufen seit mehreren Wochen auf Hochtouren. Für die Zuschauer immer wieder ein spannendes und auch amüsantes Schauspiel und für die Teilnehmer immer wieder eine Herausforderung, seinen Schlepper mit Gewichten auszubalancieren und die richtige Taktik zu wählen.

Wie in den letzen Jahren sind wieder auf beiden Bahnen selbstfahrende Bremswagen, beide aus den Niederlanden, im Einsatz. Auch die „Miniflitzer“, die sogenannten „Old-Stock-Traktoren“ sind wieder dabei. Diese modifizierten kleinen Schlepper sehen aus wie Oldtimer, rasen aber mit dem Bremswagen in einer enormen Geschwindigkeit über die 100 Meter lange Strecke.

Die Klasseneinteilung wurde unverändert gelassen. Somit wird wieder in zwölf Gewichts- und PS-Klassen (von 1,7 Tonnen – freie Klasse bis zu 600 PS), zwei Sportklassen sowie einer Ladyklasse gestartet. Auch in diesem Jahr wird es eine mobile Waage auf dem Gelände der Veranstaltung geben. Das sorgt für einen schnellen und flexiblen Ablauf.

Bereits am Samstag, 8. September, finden ab 16 Uhr die ersten Wettkämpfe statt. Selbst im Laufe der Dämmerung wird es nicht so recht dunkel werden. Zum ersten Mal werden die Teilnehmer und die Zuschauer ein Trecker-Treck bei Flutlicht verfolgen können. Ab 21 Uhr beginnt zeitgleich auf dem Zelt eine große Stoppelparty mit DJ Marco Thore. Als Stargast wird der Youtube-Star und Plattdeutsch sprechende Ostfriese Keno Veith („De Schwatten Ostfrees Jung) erwartet. Somit kann die Jubiläumsfeier ihren Lauf nehmen.

Am Sonntag, 9. September, dem zweiten Tag der Veranstaltung, beginnt der Wettkampf ab 11 Uhr. Wie immer wird auch an die jüngeren Zuschauer gedacht, unter anderem mit einem Dinocar-Hindernisrennen und einet Strohhüpfburg.

Für Verpflegung und Getränke wird ebenfalls bestens gesorgt. Unter anderen gibt es am Sonntag wieder selbst gemachten Kuchen und Kaffee. Am Rande der Veranstaltung ist , wie sonst auch, eine Maschinen-Ausstellung zu bewundern.

Das Schlichthorster Trecker-Treck-Team freut sich auf den Besuch zahlreicher Zuschauer und hofft zudem auf viele Teilnehmer.

Noch mehr Infos (auch zur Anmeldung) gibt es im Internet unter: www.Trecker-Treck-Schlichthorst.de

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
http://www.e-pages.dk/neueosnabruckerzeitung/3355/

 

5. September 2018, 14:56 Uhr