Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Nachfolger von Johannes Kohne - Thomas Hüllemeyer Vorsitzender der Kolpingsfamilie Merzen

Wechsel: Vorsitzender Johannes Kohne (Vierter von rechts) und Beisitzer Josef Geers (Dritter von rechts) verlassen nach 31 Jahren den Vorstand der Kolpingsfamilie. Neuer Vorsitzender ist Thomas Hüllemeyer (links), sein Stellvertreter ist Martin Geers (Zweiter von links). Das Amt des stellvertretenden Kassierers übernimmt Uwe Thöle (Vierter von links), als Beisitzer neu dabei sind Tobias Sander (Dritter von links) und Michael Overberg (Mitte); mit dabei: Gemeindereferentin Kathrin Sierp (rechts) und Kassierer Jörg Albersmann (Zweiter von rechts).
Foto: Kolpingsfamilie Merzen

Merzen. Thomas Hüllemeyer ist neuer Vorsitzender der Kolpingsfamilie Merzen. Er tritt die Nachfolge von Johannes Kohne an, der das Amt zwei Jahrzehnte innehatte. Daneben standen Ehrungen im Mittelpunkt der Generalversammlung.

Drei Vorstandsämter waren neu zu besetzen, als die Mitglieder der Kolpingsfamilie Merzen im Pfarrheim der St.-Lambertus-Gemeinde zusammenkamen. Zur Wahl standen das Amt des Vorsitzenden, des 2. Kassierers und des Beisitzers. Vorsitzender Johannes Kohne und Besitzer Josef Geers, die seit der Neugründung der Kolpingsfamilie Merzen im Jahr 1987 seit 31 Jahren im Vorstand mitarbeiten, hatten sich entschieden, nicht erneut zu kandidieren.

Abschied nach 31 Jahren Vorstandsarbeit

Kohne bedankte sich in einer Ansprache bei allen Mitgliedern für die erfolgreiche Zeit. Bis 1997 war er zweiter Vorsitzender der Kolpingsfamilie, die er seit 1998 führte. Viele Projekte habe er in dieser Zeit begleiten können, erinnerte Kohne an den Bau des Kolpingdenkmals und an das Denkmal mit dem Kirchturmkreuz sowie und an die vielen erfolgreichen Veranstaltungen für Groß und Klein. Josef Geers, ebenfalls 31 Jahre im Vorstand tätig – bis 2014 stellvertretender Schriftführer, danach Beisitzer – wies darauf hin, dass Johannes Kohne und er der Kolpingsfamilie weiterhin erhalten blieben.

Martin Geers 2. Vorsitzender, Uwe Thöle 2. Kassierer

Einstimmig bestimmten die Mitglieder Thomas Hüllemeyer, bisher 2. Vorsitzender, zum neuen Vorsitzenden, neuer Beisitzer ist Tobias Sander. Weil Martin Geers zum 2. Vorsitzenden aufrückte, musste ein neuer 2. Kassierer gefunden werden. Diese Aufgabe übernahm Uwe Thöle, Michael Overberg wurde ebenfalls einstimmig zum Beisitzer gewählt. Zu Kassenprüfern bestimmten die Mitglieder Michael Kremer (für Martin Plog) und Alexander Lemmer.

Lob für Veranstaltungen

Gemeindereferentin Kathrin Sierp als geistliche Begleiterin der Kolpingsfamilie hielt eine Laudatio auf die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder. Sie blickte auch auf das soziale Engagement der Kolpinger und bedankte sich nicht nur für die Geldspenden, die in den vergangenen Jahren in die Gemeinde geflossen seien. Auch die gemeinsamen Veranstaltungen, die seit Jahren besonders für die Familien angeboten würden, lobte Sierp.

 

Ehrennadel und Urkunde für Mitglieder

Für die 25-jährige Mitgliedschaft im Kolpingwerk Deutschlands wurden Pfarrer Detlef Perk, Otto Thöle, Uwe Thöle sowie in Abwesenheit Dieter Brinkmann mit einer Urkunde und einer silbernen Nadel geehrt. Michael Holstein und Michael Kremer traten der Kolpingfamilie Merzen als neue Mitglieder bei. 2. Vorsitzender Martin Geers stellte das Jahresprogramm für 2019 vor. Pfarrer Detlef Perk stellte fest, dass die Kolpingsfamilie ein festes Standbein in der Gemeinde Merzen sei, welches nicht nur durch das im zweijährigen Rhythmus stattfindende Familienfest unterstrichen werde.

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1607171/thomas-huellemeyer-vorsitzender-der-kolpingsfamilie-merzen#gallery&0&0&1607171

 

10. Dezember 2018, 14:23 Uhr