Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Spätere Frauengemeinschaft mitbegründet - Merzenerin Gertrud Hornung feiert 90. Geburtstag

Gertrud Hornung hat bei guter Gesundheit ihren 90. Geburtstag gefeiert.
Foto: Burkhard Dräger

bdr Merzen Wenige Tage vor dem Jahreswechsel hat Gertrud Hornung im Gasthaus Dückinghaus in Merzen bei guter Gesundheit ihren 90. Geburtstag gefeiert.

Am 27. Dezember 1928 als Gertrud Bauer in Bayreuth geboren und aufgewachsen, heiratete sie 1946, an ihrem 28. Geburtstag, den Lehrer Wilhelm Hornung. Mit ihrem Mann zog sie dann 1952 nach Merzen, wo dieser als Lehrer eine Stelle bekommen hatte. Damals war die Schule noch direkt vor der Kirche, und die Merzener Durchgangsstraße war noch unbefestigt, Leiterwagen fuhren durch das Dorf.

Doch die aus der Kulturstadt Bayreuth zugezogene Hauswirtschaftslehrerin Gertrud Hornung brachte sich sofort in das dörfliche Leben ein, lernte, Obst und Gemüse anzubauen, und gründete schon im Jahr 1952 mit anderen Frauen den Mütterverein, der später in Frauengemeinschaft unbenannt wurde.

Inzwischen waren aus der Ehe drei Kinder hervorgegangen, Martin, Irene und Christina, und Wilhelm Hornung unterrichtete zwischenzeitlich in Südmerzen. Dort übernahm seine Frau für mehrere Jahre den Textilunterricht. Später zog das Ehepaar mit seinen Kindern wieder zurück nach Merzen, wo auch Gertrud Hornung weiterhin unterrichtete. Im Rahmen der Frauengemeinschaft organisierte sie maßgeblich Handarbeitsausstellungen, Karnevalssitzungen und Karnevalsfeste und war auch selbst als Büttenrednerin aktiv.

Nachdem das Ehepaar 2011 noch seine eiserne Hochzeit feiern konnte, verstarb Wilhelm Hornung im Mai 2013. Seine Frau engagierte sich weiterhin in der Kirchengemeinschaft und ist auch heute noch aktives Mitglied. Außerdem hat sie inzwischen viel Freude an vier Enkeln und drei Urenkeln. Sie besucht regelmäßig die Kirche, singt gern und unternimmt mit anderen Merzenern immer noch Fahrten ins Umland, auch handarbeitet sie immer noch.

Neben der Familie, Verwandten, Freunden und Bekannten waren auch Pfarrer Detlef Perk, Bürgermeister Gregor Schröder und Ratsherr Bernhard Burbank gekommen, um der Jubilarin zu gratulieren und die besten Wünsche zu überbringen. Sie alle hoffen, dass Hornung der Dorfgemeinschaft noch lange Jahre erhalten bleibt.

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1622172/merzenerin-gertrud-hornung-feiert-90-geburtstag

 

2. Januar 2019, 15:18 Uhr