Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Zugunsten der Kinderkrebs-Stiftung - Virtueller Merzener Kirmeslauf stößt auf große Resonanz

Ein Bild aus Zeiten, als das Coronavirus noch nicht das öffentliche Leben einschränkte. Einen solchen Start wird es beim Merzener Kirmeslauf in diesem Jahr nicht geben (Archivbild).

Merzen. Wer in Merzen „laufend Gutes tun“ möchte hat dazu noch bis Samstag, 15. August 2020, Gelegenheit. Bis dahin können Läufer, Walker und Radler am virtuellen Merzener Kirmeslauf teilnehmen. Auch die 20. Auflage, die wegen der Corona-Krise einen gänzlich anderen Verlauf nimmt, steht im Zeichen der guten Sache. Der Erlös kommt der Deutschen Kinderkrebs-Stiftung zugute.

Die Nachrichten, die Lisa und Thomas Schluchter und ihre Mitstreiter im Organisationsteam seit einigen Tagen erhalten, stimmen sie optimistisch. Per E-Mail und Kurznachrichtendienst schicken Teilnehmer am Kirmeslauf ihre Foto und dokumentieren, dass sie bei der Neuauflage des Kirmeslaufes mit von der Partie sind. Die Bilder, die eintreffen, zeigen gut gelaunte Menschen, die Selfies von ihren guten Taten machen – beim Radfahren, Laufen und Walken. (Weiterlesen: Wie der Lauftreff Merzen 20 Tage lang „laufend Gutes tun“ möchte.)

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/2102717/virtueller-merzener-kirmeslauf-stoesst-auf-grosse-resonanz

 

10. August 2020, 13:38 Uhr