Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Einweihung und Schlüsselübergabe - Neues Merzener Pfarrhaus soll Ort der Begegnung werden

Den symbolischen Schlüssel für das neue Merzener Pfarrhaus übergab Architekt Gregor Schröder junior (Vierter von links) im Beisein von Pfarrer Detlef Perk (links) an die Kirchenvorstandsmitglieder Bernhard Rolfes, Gabi Thünker und Reinhard Hülsmann (von links).
Foto: Christian Geers

Merzen. Als „Gewinn für die Kirchengemeinde St. Lambertus“ hat Pfarrer Detlef Perk das neue Pfarrhaus an der Gartenstraße bezeichnet. Im früheren Schwesternhaus sind nun die Wohnung des Pfarrers, das Pfarrbüro und die Räume für die Mitarbeiter des Seelsorgeteams untergebracht. „Von hier aus habe ich den ganzen Ort im Blick. Besser geht es nicht“, verriet Perk augenzwinkernd in der kleinen Feierstunde zur Einweihung.

Die offizielle Schlüsselübergabe zum Abschluss des Bauvorhabens wollte die Kirchengemeinde ursprünglich in größerem Rahmen feiern, doch die Corona-Pandemie machte ihr einen Strich durch die Rechnung. „Vielleicht können wir das im kommenden Jahr nachholen“, hoffte der Pfarrer. So blieb die Zahl der Gäste am Dienstagabend überschaubar, neben Vertretern des Kirchenvorstandes, des Pfarrgemeinderates und des Büchereiteams waren auch Nachbarn, Handwerker, Architekt sowie Bürgermeister Gregor Schröder und Ratsherr Christof Büscher dabei.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/2125261/neues-merzener-pfarrhaus-soll-ort-der-begegnung-werden

 

16. September 2020, 15:06 Uhr